Ergotherapie

Ergotherapie wird abgeleitet vom griechischen
érgon und bedeutet Werk, Tat, Arbeit
therapeía  bedeutet Dienst, Behandlung

Ergotherapie - „Was ist das?“

„Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken.
Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.“

(DVE Deutscher Verband der Ergotherapeuten 08/2007)

shutterstock_30305917
shutterstock_128296280
shutterstock_399839755
Die Ergotherapie basiert auf einer klientenorientierte Vorgehensweise mit gemeinsamen Zielsetzungen und individuellen Therapieformen und beruht auf medizinisch, sowie sozialwissenschaftlichen Grundlagen und ist ein zu verordnendes Heilmittel.

Unter Einsatz von Aktivitäten des täglichen Lebens, gezielten Bewegungsübungen, Spielen, handwerklichen Tätigkeiten und der Einbeziehung spezifischer Methoden arbeiten wir gemeinsam auf Ihre Ziele hin.

Die Behandlungen erfolgen auf ärztlichem Kassen- oder Privatrezept.

Die Leistungen der Ergotherapie können in jedem Alter und in verschiedenen Bereichen erbracht werden:

Pädiatrie, Neurologie, Orthopädie, Rheumatologie, Traumatologie, Handtherapie, Psychiatrie und Geriatrie